26.12.2017: Theater Lindenhof bei den Winterevents in Wimsen

26.12.2017: Theater Lindenhof bei den Winterevents in Wimsen

Das Theater Lindenhof bei den Winterevents in Wimsen gleich zweimal zu Gast:

Das Theater Lindenhof bei den Winterevents in Wimsen: Am 26.12.2017: „Die Schwäbische Weihnacht“ mit Bernhard Hurm und Uwe Zellmer und am 5.1.2018: „Kenner trinken Würrtemberger“.

Dieses Jahr bieten wir Ihnen mit dem Theater Lindenhof bei den Winterevents in Wimsen zwischen dem 26.12.2017 und dem 7.1.2018 verschiedene kulturelle Events im historischen Gasthof Friedrichshöhle. Zu den beiden Highlights zählen mit Sicherheit die Vollblut-Schauspieler Bernhard Hurm und Uwe Zellmer. Es sind langjährige Freunde unserer Familie,  unser Vater Johannes Tress ging mit Bernhard Hurm lange Jahre ins Internat Martinihaus nach Rottenburg. Daher freuen wir uns um so mehr wenn das Theater Lindenhof bei der Tress Gastronomie zu Gast ist.

Die Schwäbische Weihnacht – 26.12.2017 – 19:00 Uhr:

Im siebten Jahr schon spielen Hurm und Zellmer, die Lindenhof-Granden, ihr vergnügt besinnliches Winterprogramm „Schwäbische Weihnacht“. So lag es am Weg ein Büchle zu machen über die Zeit der Erwartung, der Hoffnung, des Neuen. „Verschrecket et, s isch Ui e Glück a gange`“ (Sebastian Blau, s‘Weggetaler Kripple). S‘Kripple in der Mitten vom Buch, die warmherzige schwäbische Melodie. Drumherum doch auch übers Schwäbische hinausgeguckt. Weitblick. Albblick. Kommet rauf, na sieht mr weiter. Weit hinein in die schneebedeckten Alpen, zu Robert Walsers wunderbarer Prosa oder bis zum Brecht nach Schwaben Augsburg zu seiner manchmal gutchristlichen Lyrik.
Zur Buchung !

Kenner trinken Württemberger – 5.1.2018 – 19:00 Uhr:

Der Trollinger-Freund Troll – Trolls Schaffen, am meisten wohl seine späte, kargschwäbische Lyrik ist meisterliche Dialektpoesie. Liberal und grantig, pastoral und kauzig, herb, hinterhältig, grad, bös und gütig, komm und gang, na und nuff, rüber und nüber. Der Dialekt hat Ober-, Unter- und Zwischentöne, wenn die Hochsprache höflich schweigt. „Nehmat’s als Musik – in dr Oper verstoht mr au et älles.“

Uwe Zellmer und Bernhard Hurm schauen mit Thaddäus Troll in die Tiefen schwäbischer Seelen. Die zwei Lindenhöfler besprechen in ihrem Bühnenevergreen liebestolle Schwaben, die „liberale“ Politik und die vertrackten Feinheiten der Mundart.
Das Troll(inger)-Evergreenle mundet nach wie vor.
Zur Buchung !

Nach dem Besuch des Theater Lindenhof bei den Winterevents in Wimsen bietet sich die Übernachtung in unserem Biohotel Rose an:

Zur Zimmerreservierung !

Weitere Winterevents in Wimsen:

Zu den Winterevents in Wimsen ! 

Top