Simon Tress

Simon Tress ist Deutschlands bekanntester Bio-Koch und offizieller Genussbotschafter des Landes Baden-Württemberg. Sein Motto: „Respekt vor Mensch, Natur und Tier“. Simon Tress kocht nicht nur in der Spitzenklasse, er schreibt auch Bücher, geht auf Lesereisen und bietet Kochkurse an. Das Magazin Focus bezeichnete ihn kürzlich als „Jungstar der Foodie-Szene“

Nach vielen Stationen in der Spitzengastronomie und internationalen Erfolgen als Teamkapitän der deutschen Jugend-Nationalmannschaft der Köche zog es Simon wieder zurück in die Heimat auf die Schwäbische Alb.

Seit 2006 entwickelt er den Familienbetrieb in Hayingen-Ehestetten erfolgreich weiter und positionierte ihn als eine der wichtigsten Adressen in Sachen Bio-Küche und Kochkompetenz – nicht nur, weil hier „bio“ in der Küche als eine Selbstverständlichkeit gelebt wird.

Simon_Tress_Content_01
Restaurant_Simon_Tress_mit_Landwirten

Im Jahr 2010 wurde Simon als »Jungmanager des Jahres« vom Magazin Küche ausgezeichnet. Heute ist er unter anderem als beliebter TV-Koch im SWR zu sehen und schreibt momentan sein viertes Kochbuch.

Simon_Tress_im_Gewaechshaus_der_ROSE-Biomanufaktur
Kochevent-Sommerfest_ROSE (2)

Seine wichtigsten Anliegen sind Ehrlichkeit und Authentizität gegenüber den Gästen. Was in seiner Küche verarbeitet wird, stammt aus ökologischem Anbau und ist zu 100 Prozent bio-zertifiziert:

»Fast alle Partner und Betriebe, von denen ich Lebensmittel bekomme, kenne ich persönlich. Mit meinen Jungs in der Küche verarbeite ich nur hochwertige Produkte – nicht nur aus Familientradition, sondern weil ich davon überzeugt bin, dass guter Geschmack und feinster Genuss nur mit Lebensmitteln von bester biologischer Qualität zu erreichen sind. Es schmeckt einfach zehnmal besser.«

LOKAL. Das Kochexperiment

978-3-517-09470-0

Simon Tress und Biounternehmer Georg Schweisfurth wagen für ein Jahr ein Experiment: Sie begeben sich auf die Suche nach dem echten, unverfälschten Geschmack, den sie in LOKALEN Zutaten finden werden.

Nachdem der Begriff „Regionalität“ in den letzten Jahren stark verfälscht und  kommerzialisiert worden ist, bedeutet LOKAL für die beiden:

– Bezug von Lebensmitteln, die maximal 15 Kilometer um den eigenen Lebensmittelpunkt herum produziert werden,

– echte und hochwertige Produkte aus biologischer Landwirtschaft und artgerechter Tierhaltung.

Die Autoren stellen sich folgender Herausforderung: Sie reisen an die unterschiedlichsten Orte in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz; dabei wissen sie erst am Freitag zuvor, an welchen Ort es sie Montag verschlagen wird.

11 Mal werden sie unterwegs sein, von September 2015 bis Juli 2016. Dort angekommen müssen sie innerhalb von 24 Stunden mit allem, was sie im Umkreis von 15 Kilometern vorfinden, etwas Schmack­haftes kreieren. Das einzige Produkt, das die beiden immer bei sich haben, ist ein Sack guten Salzes. Ihre Erfahrungen und Begegnungen beschreiben sie auf ihrem Blog www.lokal-kochen.de.

Vom Kochexperiment zum Kochbuch

Aus den Rezepten, den Interviews mit Menschen, die noch viel Wert auf gute und nach ökologischen Grundsätzen hergestellte Lebensmittel legen, und packenden Fotos wird ein einzigartiges Lesekochbuch entstehen. Das Ziel dieses (Buch-)Projekts ist zu zeigen, welche kulinarischen Möglichkeiten sich schon in allernächster Nähe auftun. Es braucht kein Flugobst aus Neuseeland, noch nicht einmal Tomaten aus Italien, wenn wir das wahre „Regional“ wieder zu schätzen lernen: das LOKALE.

Jeder kann mitmachen und den Verlauf der Reise mitbestimmen

Georg Schweisfurth und Simon Tress rufen auf, den eigenen Ort/die eigene Region zu nominieren. Schau­spieler Andreas Hoppe (bekannt als Mario Kopper aus dem „Tatort“ Ludwigs­hafen) wird einmal monatlich aus den Nominierungen den jeweils nächsten Ort ziehen.

Verfolgen Sie das spannende Kochexperiment im Blog und erleben Sie die Tour der beiden bei Facebook oder Instagram.  Das Vorhaben im Projekt-Trailer

SIMON TRESS - Management

Sie möchten Simon Tress engagieren oder interviewen? Für Anfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Management Simon Tress
Manuela Ferling
Waldenburger Straße 1
32547 Bad Oeynhausen

manuela.fe(at)t-online.de
Telefon: 05731 1561330
Fax: 05731 1561332

www.kochende-leidenschaft.de

LOKAL. Das Kochexperiment

Simon Tress startet gemeinsam mit Georg Schweisfurth ein außergewöhnliches Kochexperiment. LOKAL – Das Kochexperiment steht für …

Kochkurse mit Simon Tress

Sie möchten einmal mit Simon Tress kochen? Buchen Sie rasch einen der begehrten Kochkurse!

Demeter zeigt Gesicht

Simon Tress ist Teil eines Netzwerks aus jungen Menschen, die sich im Demeter-Verband engagieren. Das Netzwerk „Demeter zeigt Gesicht“

„Für mich ist er der Bio-Papst unter den deutschen Spitzenköchen“

Peter Schilling,  Musiker, Autor, Botschafter des Deutschen Kinderschutzbundes & Feinschmecker

„Wer bei Simon am Tisch sitzt, versteht, was la cuisine du marché heißt.“

Verena Bentele, 12fache Paralympicsiegerin, Beauftragte der Bundesregierung für behinderte Menschen, Bio-Fan und Vegetarierin

Simon hat Kopf, Hand, Herz und Verstand, und eine RRRRRRiesenportion Humor! Es ist eine Freude, mit ihm arbeiten zu dürfen!

Georg Schweisfurth, Autor, Unternehmemer, Mitgründer der BIO –Supermarktkette Basic, Mitglied im Aufsichtsrat von Greenpace Deutschland &  Genuss – Bruder

Simon Tress - Bücher

Fleisch

Fleisch

Das neue Kochbuch "Fleisch" von Simon Tress und Georg Schweisfurth (Mitgründer der Hermannsdörfer Landwerkstätten und der Basic-Biomärkte sowie Aufsichtsratsmitglied Greenpeace Deutschland) thematisiert den verantwortungsvollen Fleischgenuss.

Mit 220 leckeren Rezepten von Braten über Steak bis Schmorgericht zeigen sie, wie aus Rind, Schwein, Lamm und Geflügel feinste Gerichte entstehen und dabei das ganze Tier verarbeitet wird. Wenn schon Fleisch, dann richtig!

Landküche

Landküche

Seit Oktober 2012 das zweite Kochbuch von Simon Tress.
Nach dem Motto „frei kochen“ wird jedes Produkt mit verschiedenen Zutaten und Beilagen kombiniert. So entsteht erstmals ein neues Kochbuchkonzept vergleichbar mit einem Baukastensystem. Leider ist das Buch aktuell vergriffen, erscheint aber noch in 2015 als Neuauflage.

Die neue schwäbische Küche

Die neue schwäbische Küche

Das erste Kochbuch von Simon Tress gibt es seit Oktober 2010.
Die Verbindung von Tradition und Innovation. Bodenständige Gerichte, zubereitet auf eine neue, moderne und kreative Art – so macht Kochen Spaß. Wie das geht, erzählt Simon Tress in seinem neuen Kochbuch. 40 Rezepte – Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts! Klassische, traditionelle Gerichte bekommen durch sein Know-how das gewisse Etwas. Leider ist das Buch aktuell vergriffen, erscheint aber noch in 2015 als Neuauflage.

Simon im TV

Simon Tress bei „Flames – Geschmack ist alles“:

Ab in die Tonne? Von wegen! Gourmetkoch Simon Tress zaubert köstliche Gerichte aus Schweineherz, Kälbermagen, Schweinezunge und Schweinehirn. Ganz nach dem Motto: Alles am Tier ist genießbar!

Simon Tress kocht bei „Flames“ – Jetzt anschauen!

Top