Am Sonntag ist Muttertag – ein leckeres Dankeschön

Am Sonntag ist Muttertag – ein leckeres Dankeschön

Am Sonntag ist Muttertag!

Zu diesem Ehrentag feiern wir die Frau, die uns beibrachte, wie man einen (Koch-)Löffel hält und inzwischen auch erfolgreich benutzt. Dafür möchten wir ihr auf die erdenklich leckerste Art danken. Selbstgemacht soll es sein, mit frischem Obst und Liebe gebacken.

Zu diesem Anlass stellen wir Ihnen das geling sichere Rezept „Versunkener Apfelkuchen“ aus Simon Tress‘ Kochbuch „Echt schwäbisch!“ zur Verfügung. Alternativ schmeckt das Gebäck auch mit frischem Rhabarber oder Erdbeeren prima!

Für die spontanen Töchter und Söhne eignen sich unsere ROSE Gutscheine hervorragend als Last-Minute Geschenk. Ob Genussabend, Überraschungsmenü oder Wertgutschein mit persönlicher Widmung – ganz unkompliziert online buchbar.

Versunkener Apfelkuchen

Für 1 Springform (ø 26 cm)

Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten

160g Butter
160 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
270g Weizenmehl (Type 405)
1 ½ TL Backpulver
500 g Äpfel, geschält, vom Kerngehäuse befreit und geviertelt
1 EL Zitronensaft

In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier einarbeiten.

In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen, dann die Mischung unter den Teig rühren.

Die Außenseiten der Äpfel der Länge nach einritzen und mit Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Den Boden einer gefetteten Springform (ø 26 cm) gleichmäßig mit dem Teig auslegen. Die Äpfel im Kreis darauf anordnen und leicht in den Teig drücken. Den Kuchen in den heißen Ofen schieben und 40-45 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Kein anderer schwäbischer Kuchen gelingt leichter! Ganz nach Belieben kann man die Äpfel auch durch anderes Obst, zum Beispiel den derzeit saisonalen Rhabarber oder Erdbeeren, ersetzen. Verwenden Sie einfach, was da ist und worauf Sie Lust haben.

Gutscheine von Tress

Für den Fall, dass Sie spontan auf der Suche nach einem passenden Geschenk sind, schauen Sie doch mal in unserem Gutscheinshop vorbei!

Neben liebevoll gestalteten Grußkarten inspirieren die Kochbücher von und mit Bio-Spitzenkoch Simon Tress zu eigenen Kulinarik-Kreationen.

Wer auf die Kochkünste des Bio-Restaurants ROSE vertrauen möchte, dem bietet sich ein Genuss-Gutschein an. Ob Überraschungsmenü oder Genuss-Abend – schenken sie ein kulinarisches Erlebnis und viele wertvolle Momente zu zweit.

Alle Gutscheine finden Sie im Online-Shop der TressBrüder und des Biohotel-Restaurants ROSE. Der ausgewählte Gutschein kann mit einer persönlichen Widmung versehen werden und ist nach dem Bezahlvorgang direkt und unkompliziert ausdruckbar.

Wir wünschen einen wundervollen Muttertag und viel Freude beim Schenken!

Top