Weihnachtsfeier im 1950 & Tischreservierung bis Januar

Weihnachtsfeier im 1950 & Tischreservierung bis Januar

Wir möchten Ihnen das Restaurant 1950 für exklusive Weihnachtsfeiern ans Herz legen (Geschlossene Gesellschaft für mindestens 12 Personen bis maximal 24 Personen).

Was Sie erwartet: Bio-Spitzenkoch Simon Tress bereitet mit seinem Team vor Ihren Augen das einzigartige CO2 Menü© (ab 89,00 Euro pro Person) aus erlesenen Bioland- und Demeter-Zutaten der Saison zu, welches Sie entweder rein vegetarisch oder mit ausgewählten Fleischkomponenten in 5 oder 6 Gängen genießen. Sie erfahren für jedes Gericht die Zutaten inklusive der Gewürze, die Kilometer-Angabe vom Erzeugern bis ins Restaurant sowie den CO2-Verbrauch und Wissenswertes zu den Herkunftsbetrieben.

Mehr als eine Weihnachtsfeier: Das Thema ‚Nachhaltige Ernährung der Zukunft‘ ist neben dem erstklassigen kulinarischen Erlebnis ein spannendes Gesprächsthema und macht Ihre Weihnachtsfeier zu einem wertvollen Ereignis für alle Teilnehmenden, das im Gedächtnis bleibt und zum Nachdenken über den eigenen Lebensmittelkonsum anregen kann.

Wir empfehlen Ihnen, so früh wie möglich zu buchen. Untenstehend finden Sie Details und Preise zur Zusammenstellung des CO2-Menüs und die Reservierungsinformationen für Gruppen.

Das weltweit erste CO2 Menü© im Bio-Fine-Dining Restaurant 1950
Das
 CO2 Menü© ist eine kulinarische Neuheit und bisher einzigartig. Wir legen Ihnen alle Informationen zu den Gerichten offen – die Zutaten inklusive Gewürzen, die Kilometer-Angabe vom Erzeuger bis ins Restaurant sowie den CO2-Verbrauch. Das Basis-Menü besteht aus 5 festgelegten Gängen, die rein vegetarisch sind.

Sie haben die Möglichkeit, zu insgesamt 3 Gängen eine passende Fleischkomponente hinzu zu bestellen, welche wir Ihnen auf einem extra Teller servieren. Die Fleischkomponenten können Sie spontan vor Ort dazu buchen. Es besteht zudem die Option, auf einen 6. Gang zu erweitern, den Käse-Gang.

Das aktuelle Menü finden Sie unter www.bio-restaurant-1950.de.

 

Weihnachtsfeier 2020 im 1950
Wir öffnen das Restaurant 1950 im Dezember exklusiv für Ihre Gruppe. Bio-Spitzenkoch Simon Tress bereitet mit seinem Team vor Ihren Augen das einzigartige CO2 Menü© aus erlesenen Bioland- und Demeter-Zutaten der Saison zu. Das vegetarische 5-Gänge-Menü ist erweiterbar. Nachfolgend die Details.

5 Gänge – rein vegetarisch
89,00 Euro pro Person

6ter Gang Käse-Gang
15,50 Euro pro Person

Fleischkomponente für bis zu 3 Gänge
12,90 – 19,50 Euro pro Gang (Entscheidung vor Ort möglich)
exkl. Getränkebegleitung

Wir empfehlen Ihnen, frühzeitig zu reservieren. Für die Reservierung einer exklusive Weihnachtsfeier im 1950 wenden Sie sich bitte mit ihrem Wunschtermin, der Personenanzahl und Ihren Kontaktdaten an:

Frau Stefanie Tress
E-Mail: stefanie-tress@tress-gastronomie.de
Telefon: 07383 9498 51

Frau Tress wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen mitteilen, ob das Bio-Fine-Dining Restaurant 1950 an Ihrem Wunschtermin exklusiv für Ihre Gruppe verfügbar ist.
Auch ohne größere Gruppe können Sie sich online einen Tisch in unserem 1950 reservieren. Reservierungen sind jetzt bis zum 10. Januar 2021 möglich. Zur Online-Tischreservierung

Reservieren Sie Ihren Tisch im 1950
Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Sonntag, jeweils ab 18:00 Uhr.
Da die Plätze im Restaurant ‚1950’ begrenzt sind, empfehlen wir Ihnen, so früh wie möglich zu buchen.
Zur Online-Tischreservierung

 

Betriebsurlaub: Das Bio-Fine-Dining Restaurant 1950 hat vom 11. Januar bis 10. Februar 2021 Betriebsurlaub.

 

Das Restaurantkonzept 1950

1950 bedeutet für uns Hingabe und Respekt für das, was die Natur uns täglich schenkt.

1950 bedeutet für uns auch Dankbarkeit für das, was unsere Eltern und Großeltern geschaffen haben.

1950 bedeutet nicht, mit erhobenem Zeigefinger über Gutes oder Schlechtes in der Welt zu entscheiden.

Wir wünschen uns, gemeinsam mit Ihnen im 1950 die Welt auf kulinarische und nachhaltige Art ein kleines Stück besser zu machen.

Das Team rund Simon Tress verwertet Lebensmittel stets im Ganzen und nach den Prinzipien Leaf-to-Root und Nose-to-Tail. Reste werden stets weiterverarbeitet, es entsteht kein Lebensmittelabfall. Alle Tier- und Pflanzenteile werden verwertet, wie es schon zu Zeiten unseres Großvaters üblich war. Über 99 Prozent der Lebensmittel sind in Demeter- und Bioland-Qualität – alle, bis auf Salz. Die Kriterien der Anbauverbände sind für unser Wirtschaften besonders entscheidend, da Mensch, Natur und Tiere im Landwirtschaftskreislauf individuell berücksichtigt werden und fest miteinander verbunden sind.

Top