Steckbrief von Anja Tress

Steckbrief von Anja Tress

War es zu Zeiten unseres Großvaters Johannes Tress noch Gang und Gäbe, seinen Platz im elterlichen Betrieb zu finden, so ist es im Jahr 2020 nicht mehr selbstverständlich. Wir sind stolz und dankbar, dass wir alle unseren Platz im Familienunternehmen Tress gefunden haben und es täglich mit neuen Impulsen für die Zukunft und die nächsten Generationen weiterdenken.

Anja Tress ist eine waschechte ‘Allrounderin’. Ob in den Büros, in den Gastronomien oder in der Bio-Manufaktur packt sie gerne mit an und beeindruckt mit ihren pragmatischen Lösungen und ihrer Zielstrebigkeit. Derzeit befindet sich Anja in Elternzeit. Gemeinsam mit ihrem Mann Christian und Sohn Elias Johannes lebt sie ganz in der Nähe der ROSE.

Nachstehend präsentieren wir Ihnen den Steckbrief von Anja Tress.

Anja Tress – ein Kurzportrait

Anja bereichert das Familienunternehmen täglich aufs Neue mit ihrer anpackenden Mentalität und ihrer Lösungsorientiertheit. Ihre Expertise im Bereich Projektmanagement und Organisation bringt sie in vielen Unternehmensbereichen ein. Innerhalb kürzester Zeit arbeitet sie sich in Thematiken ein und entwickelt mit den jeweiligen Teams effektive Lösungen und Vorgehensweisen.

Steckbrief von Anja Tress

Meine Aufgabe im Familienbetrieb:
Im Moment bin ich in Elternzeit und genieße das Familienleben. Nebenbei unterstütze ich meinen Mann Christian, wo ich kann.

Mein Lieblingszitat/Motto:
Versuch immer, das Beste aus jeder Situation zu machen.

Das bedeutet Familie für mich:
Sich aufeinander verlassen zu können, sich gegenseitig zu unterstützen und immer füreinander da zu sein.

Das bedeutet „Bio“ für mich:
Sich nach dem Takt der Natur zu richten, ohne diesen zu beeinflussen.

Dieser schöne Moment fällt mir spontan ein, wenn ich an die ROSE denke:
Als mein Mann Christian und ich uns als Gäste im Restaurant 1950 von Simon verwöhnen lassen durften.

Diese Jahreszeit ist für mich die schönste auf der Schwäbischen Alb:
Der Sommer, wenn die Natur ganz grün ist und man in einer lauen Sommernacht bis spät abends draußen sitzen kann.

Das gefällt mir an unserem Familienunternehmen besonders gut:
Dass jeder seinen eigenen Bereich hat und trotzdem immer Hand in Hand zusammengearbeitet wird. Außerdem wird es nie langweilig :-).

Mein Lieblingsessen:
Kartoffelgratin, Lasagne und die Gazpacho von den TressBrüdern

Top