Steckbrief von Dominik Tress

Steckbrief von Dominik Tress

War es zu Zeiten unseres Großvaters Johannes Tress noch Gang und Gäbe, seinen Platz im elterlichen Betrieb zu finden, so ist es im Jahr 2021 nicht mehr selbstverständlich. Wir sind stolz und dankbar, dass wir alle unseren Platz im Familienunternehmen Tress gefunden haben und es täglich mit neuen Impulsen für die Zukunft und die nächsten Generationen weiterdenken.

Dominik Tress ist der jüngste der vier Tress Brüder. Er hat in Sachen Bio-Convenience den Hut auf und stellt sicher, dass unsere feine Bio-Küche von der Schwäbischen Alb den Weg deutschlandweit in den Handel findet. Als strategischer Kopf ist er außerdem für die gesamte Konzeption und Strategie in unseren Betrieben zuständig. Gemeinsam mit seiner Frau Ramona und Tochter Marie lebt er ganz in der Nähe der ROSE.

Nachstehend präsentieren wir Ihnen den Steckbrief von Dominik Tress.

Dominik Tress – ein Kurzportrait

 Dominik ist der „Suppenbeauftragte“ in der Familie und kümmert sich um das Convenience-Sortiment der TressBrüder. Nur einen Steinwurf von der ROSE entfernt befindet sich die Produktion.

Mit dem Verkauf gesunder und veganer Suppen, Eintöpfe und Fertiggerichte in Bio-Qualität trifft Dominik damit den Nerv der Zeit. Neben Klassikern wie Karotten- und Kartoffelsuppe in Bio-Qualität laden auch die neuen Fertiggerichte, wie beispielsweise das Vegane Curry Typ Butter Chicken mit Naturreis und Soja vom Bodensee, zum Hamstern ein 😉.

Zu sehen ist Dominik derzeit im SWR Fernsehen. In der Dokumentation „Billiges Fleisch – wer bezahlt für die kleinen Preise?“ befasst er sich mit den Produktionsbedingungen, die Billigfleisch vorausgehen und nimmt mit den TressBrüdern eine Vorreiterrolle bei Transparenz und vegetarischen Alternativen ein.

Steckbrief von Dominik Tress

Meine Aufgabe im Familienbetrieb:
Ich kümmere mich um die Suppenproduktion.

Mein Lieblingszitat/Motto:
„Alle sagten: ‚Das geht nicht!‘, dann kam einer der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.“

Was bedeutet für mich Familie:
Mit meiner Familie kann ich sein und spüre das wahre Leben.

Was bedeutet „Bio“ für mich:
Bio ist Leben!

Dieser schöne Moment fällt mir spontan ein, wenn ich an die ROSE denke:
Das Aufwachsen auf dem Hof zusammen mit meinen Brüdern.

Diese Jahreszeit ist für mich die schönste auf der Schwäbischen Alb:
Der Herbst, wenn sich das Laub verfärbt und die Kraft der Natur erblüht.

Das gefällt mir an unserem Familienunternehmen besonders gut:
Die gemeinsame Vision: Miteinander für etwas einzustehen und jeden Tag zu versuchen, einen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten.

Mein Lieblingsessen:
Der Linseneintopf von TressBrüder

Top