Vier Brüder und ihre Mutter Hand in Hand

Vier Brüder und ihre Mutter Hand in Hand

Derzeit arbeiten mit Mutter Inge, ihren vier Söhnen und deren Frauen zwei Generationen Hand in Hand für die gemeinsame Sache zusammen. Jeder hat seine festen Aufgaben im Unternehmen, aber alle stehen einander stets bedingungslos zur Seite, wenn es an irgendeiner Stelle ‚anpacken’ heißt.

Im Frühjahr hat uns ein Team des SWR Fernsehen durch die kritischen Tage der Corona-Zeit begleitet – entstanden ist eine 30-minütige Dokumentation über unser Familienunternehmen. Eine Kurzbeschreibung den Link zur SWR-Doku finden Sie untenstehend.

Unser Großvater Johannes Tress hat es schon im Jahr 1950 durchschaut – eine enkeltaugliche Zukunft kann nur funktionieren, wenn wir im Einklang mit der Natur wirtschaften. Vom Hof zum Familienunternehmen und zum mittelständischen Bio-Betrieb, der wir heute sind, haben wir immer mit 100% Bio-Lebensmitteln und getreu der Philosophie unseres Großvaters gewirtschaftet. Heute hat diese Philosophie einen Namen: wir nennen sie das ROSE-Prinzip.

Unsere nachhaltigen Verpackungen und der eigens poduzierte Öko-Strom aus Wasserkraft an der Wimsener Mühle sind Beispiele für die erfolgreiche Umsetzung einer Wirtschaft im Einklang mit der Natur. Wir möchten keine Pestizide, Spritzmittel oder andere Chemikalien in unserem Essen wissen und nutzen seit 70 Jahren 100% zertifizierte Produkte in regionaler und saisonaler Bio-Qualität. Respekt vor dem Tier garantiert, dass unsere Tiere von Kopf bis Fuß verwertet werden und niemals einen weiteren Weg als 15 km vom Stall zur ROSE haben. Unsere Gastronomie steht für eine kreative Küche, in der Natürlichkeit an erster Stelle steht.

 

Wer macht was?

Im Familienbetrieb mit Landwirtschaft, Gasthaus und Restaurant aufgewachsen, haben im Laufe der Jahre alle vier Brüder ihren Platz im Unternehmen geschaffen und arbeiten heute gemeinsam mit Mama Inge Hand in Hand, damit unser Bio-Unternehmen rund um die Uhr funktioniert, wie ein Uhrwerk.

Daniel ist Bio-Gastgeber aus Überzeugung und Leidenschaft – der Hotelbetrieb und die Veranstaltungslocations laufen unter seiner Regie. Simon übernahm nach seinen Lehrjahren in der deutschen Spitzengastronomie die Küchenleitung der Tress Gastronomie. Dominik hat in Sachen Bio-Manufaktur den Hut auf. Christian behält stets den Überblick zu allen finanziellen und bürokratischen Angelegenheiten des Familienunternehmens (v. l. n. r.).

Mama Inge ist ihren Söhnen ein großer Halt, eine einzigartige Inspirationsquelle, Macherin und Bio-Pionierin, die zu allen Fragen eine gute Antwort und jederzeit ein offenes Ohr hat.

Es erfüllt uns täglich aufs Neue mit Glück und stolz, als Familienunternehmen aufzutreten und für einander einzustehen. Ausführliches zu den Eckpfeilern des Familienunternehmens Tress finden Sie HIER.

 

Vier Brüder im Krisenmodus

Das SWR Fernsehen hat uns im Frühjahr einige Tage begleitet und dokumentiert, wie unser Familienunternehmen mit der Corona-Zeit umgeht. Die 30-minütige Dokumentation gibt einen umfangreichen Einblick in unser Unternehmen und zeigt, wie wir in den Bereichen Gastronomie, Lebensmittelproduktion und Veranstaltungen den Alltag trotz Krise meistern. Da unsere Arbeit eng mit der unserer Partner zusammenhängt, legt der Bericht auch Augenmerk auf die Betroffenheit unserer Lieferanten in dieser schwierigen Zeit.Unter dem nachfolgenden Link geht es zur Seite des SWR: www.swrfernsehen.de/made-in-suedwest/flucht-nach-vorn-vier-brueder-im-krisenmodus-100.html

Top