Zweiter Advent – Rindsrouladen und 7 Weihnachtstipps

Zweiter Advent – Rindsrouladen und 7 Weihnachtstipps

Zu den Weihnachtsfeiertagen steht das gemeinsame Essen oft im Zentrum. Für viele gibt es mindestens ein Gericht, das ‚alle Jahre wieder‘ ohne wenn und aber zubereitet wird – es ist eine Tradition. Für die einen sind es Saitenwürstchen und Kartoffelsalat an Heiligabend, die anderen sehnen sich nach dem Gänsebraten am ersten Weihnachtstag.

Wir möchten ein Rindesouladen-Rezept von Simon Tress mit Ihnen teilen und geben Ihnen 7 Tipps, wie Sie beschwingt und stressfrei durch die Weihnachtszeit kommen.

Unsere Online-Shops sind geöffnet – shoppen Sie jetzt Geschenke. Überraschen Sie Ihre Lieben mit den neuen Weihnachts-Geschenkboxen von der ROSE sowie der Produktvielfalt im Gutschein-Shop der ROSE und unserem Online-Shop.

Wir wünschen Ihnen einen fröhlichen zweiten Advent.

Gerollt und gegart
Rindsrouladen nach Simon Tress

 

Zutaten:
½ Zwiebel fein gewürfelt
75 g Speck gewürfelt
2 Essiggurken
2 Karotten
¼ Knolle Sellerie
4 Stücke zu je 175 g Rouladenfleisch geschnitten
4 EL Senf
1 Zwiebel
Öl zum Braten
2 EL Tomatenmark
6 EL Balsamicoessig
1,5 l Wasser
5 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
1 Knoblauchzehe fein gehackt
Salz
Pfeffer
Zahnstocher

Teil 1
Den Speck zusammen mit den Zwiebelwürfeln in einer Pfanne anbraten. Die Karotten und den Sellerie schälen und jeweils 8 gleichmäßige Stifte schneiden. Die restlichen Karotten, Sellerie und die Zwiebel in Würfel schneiden. Die Rouladen auslegen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rouladen mit Senf einstreichen. Die Zwiebel- Speckmasse auf die 4 Rouladen verteilen. Jeweils 2 Stifte Karotte & Sellerie auf der Speckmasse zu einem Schachbrett legen. Anschließend die Seiten einklappen und die Rouladen einrollen.  Die Rouladen mit dem Zahnstocher fixieren.

Teil 2
In einem Topf das Öl erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten gut ausbraten. Wenn die Rouladen gut gebraten sind, aus dem Topf nehmen und anschließend die Karotten, Sellerie und Zwiebelwürfel in den Topf geben. Wenn das Gemüse gut gebraten ist, das Tomatenmark hinzugeben und es gut mit dem Gemüse verbinden. Mit dem Balsamicoessig ablöschen und alles zusammen langsam einkochen lassen, bis der Essig fast verkocht ist. Mit dem Wasser abgießen und alles zusammen kurz aufkochen lassen.

Teil 3
Rosmarin und-Thymianzweige, Knoblauch und die  Rouladen hinzugeben. Etwas Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles zusammen langsam für 1 Stunde köcheln lassen. Wenn die Rouladen weich sind, aus der Sauce nehmen und die Sauce auf die gewünschte Konsistenz eindicken. Anschließend je nach Belieben mit Salz und Pfeffer verfeinern. Die Rouladen im Anschluss zum warmhalten in die Sauce legen. Wenn die Rouladen heiß sind, aus der Sauce nehmen und auf den Tellern platzieren.  Die Sauce mit dem Gemüse über die Rouladen geben und servieren.

Tipp: zu den Rindsrouladen passt ein Karotten-Erbsengemüse und Bratkartoffeln oder gebratene Knödelscheiben.

 

Beschwingt und stressfrei
7 Tipps für die Weihnachtszeit

Lokal einkaufen
Das Essen steht für viele Menschen im Zentrum der Feiertage und zu Weihnachten darf es etwas Besonderes sein. Wie wäre es mit einer festlichen Tafel, zusammengestellt aus hochwertigen Lebensmitteln aus Ihrer Region?

Die Mischung machts
Der Speiseplan für die Feiertage ist häufig traditionell geprägt, damit verbunden eine deftige Küche und verlockende Süßspeisen. Knödel, Spätzle, Braten, Strudel und Pudding – hier ein Glas Punsch, da ein Glas Wein. Wir genießen diese Zeit des Jahres, aber es wundert kaum, dass der Körper bei all den Genüssen schnell in einen Trägheitszustand verfällt. Tun Sie ihm etwas Gutes, indem Sie auf eine ausgewogene Mischung achten. Es darf auch mal eine leichte, vegetarische Mahlzeit oder eine Suppe sein. Unterstützen Sie Ihren Körper bei der Verdauung des Festtagsessens, indem Sie viel Wasser oder Tees zu sich nehmen.

Im Schwung bleiben
Zugegeben, der Weg auf die Couch ist nach dem reichhaltigen Festtagsessen mehr als verlockend und das darf hin und wieder auch mal sein. Am besten gönnen Sie Körper und Geist vor und nach den Mahlzeiten ausreichend Bewegung. Wie wäre es mit ein bisschen Morgengymnastik vor dem Feiertagsbrunch, einer ausgedehnten Tour an der frischen Luft nach dem Essen und ein paar leichten Dehnübungen vor dem Zubettgehen? Je mehr Bewegung an den von Mahlzeiten durchgetakteten Feiertagen, desto kleiner ist die Überwindung, wenn es darum geht, wieder schwungvoll im Alltag anzukommen.

Einkäufe rechtzeitig erledigen
Wenn Ihr Plan für die Feiertage bereits steht, empfiehlt es sich, die benötigten Lebensmittel rechtzeitig einzukaufen oder frische Artikel vorzubestellen. Damit tun Sie den Menschen, die in den Hofläden, Metzgereien, Bäckereien und Lebensmittelgeschäften arbeiten und sich selbst einen Gefallen, da durch eine gute Planung unnötiger Stress in den letzten Tagen vor den Feiertagen allen erspart bleibt.

Entspannung
Nehmen Sie sich Zeit für sich allein – auch in der Vorweihnachtszeit und an den Feiertagen, die viele im Kreise ihrer Lieben und Gäste verbringen, steht Ihnen Zeit für Achtsamkeit und Innehalten zu. Probieren Sie gerne unsere 7 Tipps zum Entspannen und Wohlfühlen aus. Oft zeigen schon kleine Dinge, eine große Wirkung – ein paar Minuten Achtsamkeit, ein Spaziergang an der frischen Luft, eine Tasse Tee – probieren Sie es aus.

In der Ruhe liegt die Kraft
Ein bisschen Hektik und Adrenalin gehört zu einem Fest im Kreise der Lieben ja dazu. Trotzdem gilt: niemand ist perfekt und die meiste Kraft schöpfen Sie aus der Ruhe. Emotionen und Stimmungen gehen schnell auf andere über, ohne, dass Sie es merken. Nutzen Sie die Feiertage vor allem zur Erholung und lassen Sie das Fest sich nicht in ein Pflichtprogramm verwandeln, bei dem ein streng durchgetakteter Stundenplan verfolgt werden muss. Seien Sie nicht so streng mit sich selbst und lachen Sie auch über die eigenen Missgeschicke.


Gemeinsame Zeit ist kostbar
Wenn zu den Weihnachtsfeiertagen alle zusammenkommen, die sich lange nicht gesehen haben, steht nach der Wiedersehensfreude auch manchmal ein Thema im Raum, das zu Unstimmigkeiten führen kann. Konflikte gehören zum Leben – wie wäre es, wenn Sie versuchen, kritische Themen vor den Tagen anzusprechen und diese zu lösen, bevor sie das Wiedersehen überschatten?

Dann kann sie losgehen, die schönste Zeit des Jahres. Zeit mit der Familie verbringen, zusammen kochen, Plätzchen backen, Spiele spielen, Lieblingsfilme anschauen und sich austauschen. PS. – verteilen Sie die Aufgaben im Haus – es macht viel mehr Spaß, wenn alle mithelfen beim Kochen, Dekorieren, Putzen…).

Wir wünschen Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest mit Ihren Lieben.

 

Geschenkideen der Tress Gastronomie
Bücher, Gutscheine und Köstlichkeiten

Für all diejenigen, die entspannt Weihnachtsgeschenke per Klick besorgen möchten. Im Online-Shop unter der Kategorie Geschenke finden Sie unsere aktuellen Kochbücher und ein Fan-T-Shirt, außerdem Grußkarten und Gutscheine für den Online-Shop. Auch liebevoll zusammgenstellte Weihnachts-Geschenkboxen aus der ROSE sind hier zu finden.

Die feinen Bio-Gerichte aus dem Hause Tress, der TressBrüder und der Bio-Manufaktur ROSE können Sie bequem online bestellen und direkt an die Beschenkten versenden.
JETZT ONLINE BESTELLEN und schon bald genießen oder verschenken.

Verschenken Sie Gaumenfreuden, Erholung und Erlebnisse in unseren Häusern auf der Schwäbischen Alb mit unserem Gutscheinsystem – jetzt unkompliziert online den passenden Gutschein für Ihre Lieben buchen und direkt ausdrucken:

Besuchen Sie unseren Gutscheinshop

Top